In 2021, Presseveröffentlichungen

Bradenton, FL - Thailands Entscheidung zur eindeutigen Verwendung von Andrographis paniculata Laut Annie Eng, CEO von HP Ingredients, Hersteller und Lieferant von patentiertem ParActin®, ist die Entwicklung eines pflanzlichen Arzneimittels zur Behandlung von COVID-19 ein gutes Zeichen für die globale botanische Industrie A. paniculata.

 

In Anbetracht der Tatsache, dass die FDA und andere internationale Gesundheitsaufsichtsbehörden eine solche Vereinigung verbieten, ist Eng der Ansicht, dass dies ein zentrales Ereignis ist, das enorme Auswirkungen auf die weitere, ernsthaftere Erforschung von Kräutern wie z Andrographis paniculata kann der menschlichen Gesundheit zugute kommen, insbesondere in Zeiten, in denen unterstützende Therapien erforderlich sind.

 

Am 30. Dezember 2020 berichtete Bloomberg, dass das thailändische Gesundheitsministerium den Verbrauch von genehmigt habe A. paniculata die frühen Stadien von COVID-19 zu behandeln, da das Land einen besonders intensiven Ausbruch erlebte. Der Kräuterextrakt wurde als alternative Medizin zur Senkung der Behandlungskosten sowie zur Verringerung der Schwere der Ansteckung zugelassen. Es ist jetzt für Erwachsene im Alter von 18 bis 60 Jahren mit geringfügigen Symptomen erhältlich. Das thailändische Gesundheitsministerium unterstützte diese Zulage, indem es feststellte, dass menschliche Spuren innerhalb von drei Tagen nach dem Verzehr des Krauts eine Verbesserung des Zustands zeigten, wenn es innerhalb von 72 Stunden nach einem positiven Testergebnis eingenommen wurde.

 

„Thailand ist weltweit führend bei der Nutzung von A. paniculata als botanisches Gerät zur Optimierung der Immunfunktion “, sagte Eng. "Wir unterstützen die Entscheidung des Landes, diese Verwendung zu rechtfertigen, indem wir zugeben, dass klinische Kliniken mit günstigen Ergebnissen einen lohnenden Grund dafür darstellen."

 

Eng bemerkte auch, dass zwei neue Humankliniken für ParActin® im Gange waren, die beide die Wirksamkeit zur Unterstützung der Immunfunktion in Zeiten von Stress zeigten. Eine in Chile ist eine fortlaufende offene klinische Studie, in der die Auswirkungen des täglichen Konsums von 150 mg ParActin® über einen Zeitraum von drei Monaten bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front bewertet und definiert werden, um die Wirksamkeit von ParActin® bei der Verringerung der Häufigkeit von Covid-19- und Covid-XNUMX-Erkrankungen zu bewerten Erkältung.

 

Die zweite Studie, die sich ebenfalls in der Entwicklung befindet, hat 4 Arme: 600 mg ParActin®, 1200 mg MaquiCare, eine Kombination von 600 mg ParActin® mit 1200 mg MaquiCare Maqui-Beeren-Extrakt (ebenfalls von HP Ingredients) und eine Placebo-Gruppe. Diese doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Studie wird 357 Männern und Frauen, die sieben Tage lang Probleme mit den oberen Atemwegen haben, die Kombination geben und die Gesamtschweregrade der Wisconsin Upper Respiratory Symptom Survey-21 bewerten, um die Wirksamkeit zu bestimmen.

 

Eng kommentierte: „Wir erwarten, dass diese Studie die Wirksamkeit der thailändischen Studie zu Andrographis bestätigt, und wir erwarten die einzigartige synergistische Kombination von ParActin® A. paniculata und MaquiCare Maqui Berry wird die Fähigkeit ausüben, die Immunfunktion zu stabilisieren und dadurch die Langzeitresistenz zu verbessern. “

 

Sie fügte hinzu: „Die kontinuierliche Erforschung botanischer Anwendungen für gemeinsame Gesundheits- und Wellnessziele ist für die Entwicklung der Branche von entscheidender Bedeutung, um den Bedürfnissen der Verbraucher weltweit gerecht zu werden. Es gibt nicht nur eine „bahnbrechende Studie“, sondern eine stetige Reihe von Studien, die immer wieder das gleiche Ergebnis zeigen und die überzeugende Argumentation für eine wertvollere Verwendung von Pflanzenstoffen für die menschliche Gesundheit stärken. “

 

 

Informationen zu HP Ingredients

HP Ingredients (HPI), ein 2001 gegründetes Unternehmen in Frauenbesitz, zeigt und erzählt die bereichernden Geschichten gesundheitsfördernder Pflanzenstoffe, die weltweit nachhaltig bezogen werden. HPI erforscht, produziert und liefert sichere, einzigartige, patentierte und klinisch erprobte Kräuterextrakte mit vollständiger Rückverfolgbarkeit. Eine der Hauptbefugnisse von HPI ist die Reinvestition in neue Forschung und die Zertifizierung seiner charakteristischen Inhaltsstoffe in Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen gehören LJ100®, ParActin®, Bergamonte®, MaquiCare®, CitruSlim®, IQ100 ™, BlissCare ™, NoMax®, NeuroActin® und ProteoActin ™. Besuch www.hpingredients.com.

 

 

Neueste Einträge